Depressionen können auch lange nach der Diagnose auftreten

May 30, 2020

Depressionen können auch lange nach der Diagnose auftreten

Bist du?”

“Nun, zählen Sie einfach Ihren Segen …” Manchmal ist es beruhigend, sich daran zu erinnern, wofür Sie dankbar sein müssen, aber wenn Sie aufgefordert werden, Ihren Segen zu zählen, wenn Sie sich entlüften müssen oder über schwierige Gefühle oder Erfahrungen sprechen möchten, ist dies normalerweise nicht der Fall eine dieser Zeiten. Wenn Sie mit Ihrem Freund mit MS über Segen sprechen möchten, sagen Sie Ihrem Freund einfach, wie gesegnet Sie sich fühlen, wenn Sie seine Freundschaft haben.

„Oh, so und so hat MS. Kennst du ihn?” MS zu haben ist kein Club, in dem jeder jeden kennt, betont Cooper.

Mit diesen Ideen und der Zuneigung, die Sie und Ihr Freund füreinander haben, sollten Sie in der Lage sein, trotz MS eine starke Freundschaft aufzubauen und sich gegenseitig Unterstützung anzubieten, die Sie beide brauchen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter über Multiple Sklerose an!

Das Neueste bei Multipler Sklerose

MS wird mir nicht alle Freuden im Leben rauben

Von Trevis Gleason 29. April 2021

Studie des Prüfpräparats MS Evobrutinib hat ermutigende Ergebnisse

Evobrutinib ist das erste Medikament in der BTK-Inhibitor-Klasse, das für die Behandlung von MS bewertet wurde.

Von Brian P. Dunleavy 26. April 2021

20 Jahre Leben mit MS, unbearbeitet

Von Trevis Gleason 23. April 2021

Neu zugelassenes MS Drug Ponvory reduziert Müdigkeit, wie eine Studie zeigt

Ponvory reduziert auch Rückfälle und neue Läsionen bei Menschen mit rezidivierenden Formen von MS.

Von Brian P. Dunleavy 21. April 2021

Bei MS war soziale Isolation meine Norm vor der COVID-19-Pandemie

Von Mona SenApril 21, 2021

Wie das Tauchen und Auftauchen des Tölpels mich an das Leben mit MS erinnert

Von Trevis Gleason 15. April 2021

Telemedizin für die MS-Versorgung: Zwei Daumen hoch

MS-Patienten und Gesundheitsdienstleister sagen, dass sie auch nach dem Ende der Pandemie virtuelle Besuche als Option für die Zukunft behalten möchten. . .

Von Don RaufApril 13, 2021

Wie mein Selbstgespräch mich physisch und emotional schützt

Von Mona SenApril 9, 2021

So richte ich einen Heimarbeitsbereich mit Blick auf MS ein

Von Trevis Gleason 9. April 2021

Die Wichtigkeit, Ihre Muskeln zu pflegen, wenn Sie an MS leiden

Von Trevis GleasonApril 1, 2021 “

Der Umgang mit der Unsicherheit, die mit einer MS-Diagnose einhergeht, führt häufig zu Verleugnung, Angst und Traurigkeit.

Eine Diagnose der Multiplen Sklerose (MS) kann tiefgreifende Auswirkungen auf eine Ehe haben.

„Wenn bei einer Person in einer Familie MS diagnostiziert wird, betrifft dies die ganze Familie“, sagt die Psychologin Rosalind Kalb, PhD, Vizepräsidentin des professionellen Ressourcenzentrums der National Multiple Sclerosis Society. „Für den Ehepartner geht es genauso um ihn wie um die Person, die er liebt. ”

MS hat zwar das Potenzial, Paare näher zusammenzubringen, kann sie aber auch auseinander treiben.

Das Lernen, über die schwierigen Gefühle zu kommunizieren, die mit der Diagnose einer chronischen Krankheit einhergehen – wie Angst, Verlust, Einsamkeit und Schuldgefühle – ist wichtig, damit sich beide Partner weiterhin verbunden fühlen.

Auf die Diagnose reagieren

Nach der Diagnose einer chronischen Krankheit ist es normal, dass die diagnostizierte Person und die ihr nahestehenden Personen die klassischen Gefühle von Trauer oder Trauer erleben, einschließlich Verleugnung, Wut, Verhandlung und Depression.

Während einige Menschen schließlich ein Stadium der Akzeptanz der Situation erreichen, wiederholt sich der Trauerprozess häufig im Verlauf der Krankheit, wenn beispielsweise Rückfälle auftreten oder die Krankheit fortschreitet.

Robby Teer, 37, aus Hayden, Alabama, beschreibt die Befürchtungen, die ein MS-Rückfall für ihn ausgelöst hat: „Meine Frau ist im sechsten Monat schwanger mit unserem ersten Sohn, Li’l Robby, und ich wache blind auf! Leute, die herausfinden, dass sie einen Jungen haben, denken sofort daran, einen Baseball oder Fußball zu werfen, Basketball zu spielen, zu jagen, zu fischen und so weiter. Ich war auf dem Tiefpunkt, weil ich dachte, ich würde diese Dinge niemals mit meinem kleinen Jungen machen können. ”

Glücklicherweise hat Teers Ehe den Punkt großer Stabilität erreicht, da er und seine Frau gelernt haben, mit der Unvorhersehbarkeit von MS zu leben. Im Moment arbeitet seine Frau und Teer bleibt zu Hause, um sich um ihre Kinder zu kümmern, eine Rolle, die er sehr erfreulich findet. „Ehrlich gesagt kann der Punkt, den meine Frau und ich in unserer Ehe erreicht haben, nur mit einem Wort beschrieben werden: unzerbrechlich. Sie ist mein Fels “, sagt er.” Sie ist die, auf die ich mich jeden zweiten Tag stütze. “Teers religiöser Glaube hilft ihm auch enorm.

Für Paare, die nach einer MS-Diagnose Probleme haben, kann ein Ehe- oder Paarberater möglicherweise beim Übergang in der Beziehung behilflich sein. Für einige Paare können Geistliche oder religiöse Führer hilfreich sein.

Dr. Kalb: „Wir haben alle unterschiedliche Bewältigungsstile. Jeder Partner kann einen anderen Ansatz für den Umgang mit den Herausforderungen haben. Sie empfiehlt, die Methoden des anderen im Umgang mit MS zu respektieren, und stellt fest, dass verschiedene Menschen die Krankheit und ihre Herausforderungen in unterschiedlichem Tempo verstehen können.

Umgang mit reaktiven Depressionen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei einer neu mit MS diagnostizierten Person oder ihrem Ehepartner nach der Diagnose eine reaktive Depression auftritt. Reaktive Depression bezieht sich speziell auf Depressionen, die als Reaktion auf einen Hauptstressor auftreten.

Depressionen können auch lange nach der Diagnose auftreten. Es kann durch den Stress verursacht werden, der mit dem Leben mit einer chronischen Krankheit einhergeht, aber es kann auch durch bestimmte Medikamente (insbesondere Steroide und Interferon) und durch die durch MS verursachten neurologischen Schäden verursacht werden.

Pflegekräfte – die häufig Ehepartner sind – sind auch anfällig für Stress und Depressionen. Laut einer im Mai 2014 in Rehabilitation Psychology veröffentlichten Studie entsprach eine erhöhte Schwere der MS-Symptome einer erhöhten Depression bei Pflegepersonen. Die Studie fand auch heraus, dass soziale Unterstützung in verschiedenen Lebensbereichen wie Arbeit, sozialem Leben und Ehe Depressionen reduziert.

Depressionen können mit Antidepressiva, Psychotherapie und Selbsthilfemaßnahmen behandelt werden, z. B. regelmäßige körperliche Aktivität und die Suche nach Quellen sozialer und emotionaler Unterstützung.

Stress in der Beziehung

So wie mit MS verbundener Stress eine Beziehung beeinflussen kann, kann auch Stress innerhalb einer Beziehung den Verlauf von MS beeinflussen.

George Krkljus, 60, aus Napa, Kalifornien, stellt fest, dass Beziehungsstress seine MS-Symptome beeinflusst. Er sagt: „Lärm, Hitze, Farben, Gerüche, Müdigkeit und Kämpfe mit meinem Ehepartner betreffen mich am meisten. ”

Krkljus merkt auch an, dass „feste Zeitpläne einfacher zu handhaben sind als zufällige Ereignisse. ”

Der Umgang mit Stress in der Beziehung und die Einhaltung eines regelmäßigen Zeitplans, wenn dies für die Person mit MS einfacher ist, können Bereiche sein, an denen Paare arbeiten müssen, um einen reibungslosen Ablauf ihrer Ehe zu gewährleisten.

Wenn die Pflegeverantwortung für einen Ehepartner zu groß ist, um sie alleine zu verwalten, kann eine professionell bezahlte Pflege eine Option sein.

Unterstützung suchen

Paare, bei denen ein Partner an MS leidet, müssen sich nicht allein fühlen, und jedes Mitglied kann sich um Hilfe bemühen. Kalb ermutigt nicht nur die Person mit MS, sich um Hilfe und Informationen zu bemühen, sondern auch den Ehepartner. “Sie brauchen ebenso Informationen und Unterstützung”, sagt sie.

Die National Multiple Sclerosis Society bietet Unterstützung sowohl für Pflegepartner (online oder telefonisch unter 800-344-4867) als auch für Menschen mit MS https://harmoniqhealth.com/de/, die mit anderen Personen sprechen möchten, die diese haben (866-673-7436).

Es kann von unschätzbarem Wert sein, Unterstützung und Vorschläge von anderen zu erhalten, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Wissen ist Macht

Wenn beide Partner die Krankheit, ihre Symptome und ihren möglichen Verlauf verstehen, sind sie besser auf die unvorhersehbare Natur von MS vorbereitet. Wissen und Bewusstsein sind der Schlüssel zum Abbau von Angst und Furcht.

Melden Sie sich für unseren Newsletter über Multiple Sklerose an!

Das Neueste bei Multipler Sklerose

MS wird mir nicht alle Freuden im Leben rauben

Von Trevis Gleason 29. April 2021

Studie des Prüfpräparats MS Evobrutinib hat ermutigende Ergebnisse

Evobrutinib ist das erste Medikament in der BTK-Inhibitor-Klasse, das für die Behandlung von MS bewertet wurde.

Von Brian P. Dunleavy 26. April 2021

20 Jahre Leben mit MS, unbearbeitet

Von Trevis Gleason 23. April 2021

Neu zugelassenes MS Drug Ponvory reduziert Müdigkeit, wie eine Studie zeigt

Ponvory reduziert auch Rückfälle und neue Läsionen bei Menschen mit rezidivierenden Formen von MS.

Von Brian P. Dunleavy 21. April 2021

Bei MS war soziale Isolation meine Norm vor der COVID-19-Pandemie

Von Mona SenApril 21, 2021

Wie das Tauchen und Auftauchen des Tölpels mich an das Leben mit MS erinnert

Von Trevis Gleason 15. April 2021

Telemedizin für die MS-Versorgung: Zwei Daumen hoch

MS-Patienten und Gesundheitsdienstleister sagen, dass sie auch nach dem Ende der Pandemie virtuelle Besuche als Option für die Zukunft behalten möchten. . .

Von Don RaufApril 13, 2021

Wie mein Selbstgespräch mich physisch und emotional schützt

Von Mona SenApril 9, 2021

So richte ich einen Heimarbeitsbereich mit Blick auf MS ein

Von Trevis Gleason 9. April 2021

Die Wichtigkeit, Ihre Muskeln zu pflegen, wenn Sie an MS leiden

Von Trevis GleasonApril 1, 2021 “

Kate Milliken fand Liebe zu MS. Sie und ihr Ehemann Tyler haben zwei Kinder. Megan A. Serafini

Die Sportreporterin und Videografin Kate Milliken hatte sich das Herz gebrochen, als sie 32 Jahre alt war und in New York lebte. Der Mann, den sie heiraten wollte, sagte ihre Hochzeit ab. Als ihr Herz geheilt war, fing Milliken wieder an, sich zu verabreden. Sie suchte noch zwei Jahre später im Jahr 2006 nach Mr. Right, als sie sich nicht mehr gut fühlte.

“Ich bin an einem Freitag in der Woche vor Weihnachten aufgewacht und hatte das Gefühl, überhaupt nicht geschlafen zu haben”, erinnert sich Milliken. Die Ärzte bestellten ein MRT, um festzustellen, warum sie so müde war, Probleme mit dem Gleichgewicht hatte und Kribbeln in den Händen hatte. Fünf Tage später erfuhr sie, dass sie Multiple Sklerose hatte.

Konnte sie Liebe zu MS finden? Milliken wollte immer noch mit Kindern verheiratet sein, wie ihre Freunde, und war entschlossen, ihre MS nicht im Weg stehen zu lassen. “Ich musste mich an einen gesünderen Ort bringen und akzeptieren, dass alles in Ordnung sein wird”, sagt sie.

Milliken, die vor kurzem ihr eigenes Unternehmen gegründet hatte, um Videos zu produzieren, lernte, klug zu sein, wie sie ihre Energie einsetzte und Stress abzubauen, um ihre MS-Symptome nicht zu verschlimmern. “Als ich aufhörte, so hart zu pushen, fand ich Liebe”, sagt Milliken. Mit 37 Jahren traf sie den Mann, der ihr Ehemann werden würde, Tyler Vaughey, an einem Blind Date, das ein Freund arrangiert hatte. Sie waren fünf Monate später verlobt und heirateten in neun. Milliken wurde auf ihren Flitterwochen schwanger. Heute leben sie und ihr Mann – zusammen mit Tanner (2) und Maddox (6 Monate) (Bild oben links) – in Phoenix.

Milliken teilt ihre MS-Geschichte gerne auf ihrer Website katescounterpane mit. com, einschließlich ihrer Werbung, weil sie andere ermutigen und ihnen zeigen möchte, dass Dating und MS zusammenpassen können.

Aufdecken, dass Sie MS haben

Rosalind Kalb, PhD, Vizepräsidentin des Professional Resource Center der National Multiple Sclerosis Society in New York, sagt, dass die Datierung mit MS nicht unbedingt schwieriger ist als für alle anderen. “Wir wollen nicht, dass die Leute denken, dass Dating keine Option ist, nur weil sie MS haben, dass es niemanden gibt, der sie haben möchte”, sagt Kalb. “Menschen mit MS treffen andere und bilden erfolgreiche Beziehungen und tun dies.” heiraten. ”

Eine der größten Fragen, die Sie beim Dating haben könnten, ist, wann Sie feststellen müssen, dass Sie an einer chronischen Krankheit leiden, insbesondere wenn Sie keine sichtbaren Symptome haben. Sollten Sie Ihre MS erwähnen, bevor Sie zu Ihrem ersten Date gehen, mindestens bis zu Ihrem zweiten Date warten oder warten, bis Sie sich ein paar Mal verabredet haben und die Beziehung sich zu entwickeln scheint?

Es gibt keine richtige Antwort oder einen Zeitplan für Ehrlichkeit, dem man folgen könnte. Die meisten Leute möchten es sofort veröffentlichen, aber andere warten ab, ob sie an der neuen Person interessiert sind, bevor sie alles erzählen. Kalbs Rat ist, darüber nachzudenken, was Sie wissen möchten, wenn der Schuh auf dem anderen Fuß wäre. Außerdem, sagt sie, bauen gute Beziehungen auf Vertrauen und Wahrheit auf. “Du willst keine Beziehung auf Geheimhaltung oder Halbwahrheiten oder Notlügen aufbauen”, bemerkt sie. “Das ist ein wackeliger Anfang. ”

Denken Sie daran, dass es unmöglich ist, die Reaktion eines potenziellen Liebesinteresses auf Ihre Nachrichten vorherzusagen. “Einige Leute hören die Worte” MS “und fahren in die Berge, aber oft ist das nicht der Fall”, sagt Kalb. Milliken sagt, wenn ein Mann Sie ablehnt, weil Sie an MS leiden, ist er nichts für Sie, und es ist wahrscheinlich besser, das im Voraus zu wissen.

Tim Roccia aus St. Louis hat seit mehr als 25 Jahren MS. Seine erste Ehe endete mit einer Scheidung, er war 2006 wieder in der Dating-Szene und er heiratete eine Frau, Aleisa, nachdem er ihr von einem Freund vorgestellt worden war. Er sagt, er wusste, dass Aleisa die richtige für ihn war, weil sie verstanden hatte, wie sie sich verabredeten – wie zu der Zeit, als sie an einem See waren, aber er konnte nicht mit dem Boot fahren, weil die Sommerhitze ein Aufflackern verursacht hätte. Roccia rät, offen und ehrlich zu sein. “Du bist, wer du bist”, sagt er. “Ich habe so viele Menschen gesehen, die bis zur letzten Minute warten, um zu sagen, dass sie an MS leiden. Bis dahin heißt es: “Was versteckst du?”

Rick Ebner aus Bloomington, Minnesota, sagt, dass alles in Ihrer Einstellung liegt. 1995 diagnostiziert, hat sich seine MS im Laufe der Jahre weiterentwickelt, und jetzt braucht er einen Roller, um sich die meiste Zeit fortzubewegen. Zurück in der Dating-Szene seit seiner Scheidung vor einigen Jahren, sucht er offen nach Liebe und weiß, dass er seine MS nicht verstecken kann – er versucht es nicht einmal. “Meine größte Angst ist es, allein zu sein und mit dieser Krankheit fertig zu werden”, sagt er. „Ich möchte mein Leben in guten und in schlechten Zeiten mit jemandem teilen. ”

Ebner schloss sich einer Kirche mit 6.000 Gemeindemitgliedern an, in der Hoffnung, Freunde zu finden und sich möglicherweise wieder zu verlieben. Er sitzt nicht zu Hause und ärgert sich, dass ihn niemand akzeptieren wird, weil er MS hat. Wenn er eine Frau sieht, die er attraktiv findet, wird er mit ihr sprechen, in der Hoffnung, dass dies zu etwas führen könnte. “Es ist noch nicht geschehen, aber ich werde nicht aufhören”, sagt er. “Es geht um Ausdauer, Demut und Mut.”

Milliken stimmt zu, dass es Sie nicht schwächer macht, einem potenziellen Partner zu sagen, dass Sie an MS leiden: „Es kann Sie stärker machen“, sagt sie. „MS kann eine sehr beängstigende und unangenehme Krankheit sein, die Sie schrecklich fühlen lässt, aber nicht Ich muss dich weniger dazu bringen, wer du bist. ”

Melden Sie sich für unseren Newsletter über Multiple Sklerose an!

Das Neueste bei Multipler Sklerose

MS wird mir nicht alle Freuden im Leben rauben

Von Trevis Gleason 29. April 2021

Studie des Prüfpräparats MS Evobrutinib hat ermutigende Ergebnisse

Evobrutinib ist das erste Medikament in der BTK-Inhibitor-Klasse, das für die Behandlung von MS bewertet wurde.

Von Brian P. Dunleavy 26. April 2021

20 Jahre Leben mit MS, unbearbeitet

Von Trevis Gleason 23. April 2021

Neu zugelassenes MS Drug Ponvory reduziert Müdigkeit, wie eine Studie zeigt

Ponvory reduziert auch Rückfälle und neue Läsionen bei Menschen mit rezidivierenden Formen von MS.

Von Brian P. Dunleavy 21. April 2021

Bei MS war soziale Isolation meine Norm vor der COVID-19-Pandemie

Von Mona SenApril 21, 2021

Wie das Tauchen und Auftauchen des Tölpels mich an das Leben mit MS erinnert

Von Trevis Gleason 15. April 2021

Telemedizin für die MS-Versorgung: Zwei Daumen hoch

MS-Patienten und Gesundheitsdienstleister sagen, dass sie auch nach dem Ende der Pandemie virtuelle Besuche als Option für die Zukunft behalten möchten. . .